Kündigungsfristen-Rechner (Arbeitsrecht)

Damit eine Kündigung wirksam ist, muss sie nicht nur schriftlich erteilt werden, sondern vor allem rechtzeitig zugehen. Ob die Frist eingehalten wurde oder zu welchem Termin eine wirksame Kündigung des Arbeitsvertrags möglich ist, können Sie hier feststellen.

Die Dauer der Kündigungsfrist richtet sich in der Regel nach der Dauer der Betriebszugehörigkeit. Ausnahmen gelten während einer Probezeit von maximal 6 Monaten sowie für Kleinbetriebe mit maximal 20 Arbeitnehmern (ausgenommen Azubis), die vertraglich auch eine kürzere Frist vereinbaren können.

Möchten Sie

den frühestmöglichen Kündigungstermin ab heute berechnen?
den spätestmöglichen Zugangstermin für eine Kündigung zu einem bestimmten Datum bestimmen?
die Einhaltung der Frist und damit Wirksamkeit einer ausgesprochenen Kündigung prüfen?
 
Für die Länge der Kündigungsfrist ist eine der folgenden Angaben notwendig:
Datum des Betriebseintritts:
Dauer der Betriebszugehörigkeit:
(tarif-)vertraglich vereinbart mit Wochen oder Monaten
 
 
Alle Angaben und Berechnungen erfolgen ohne Gewähr.


Übersicht - Eine Seite zurück
Menü